Spezifische Abwehr

Die spezifische Immunabwehr wird auch als erworbene Abwehr bezeichnet. Es besteht aus B- und T-Zellen sowie deren humoralen Produkten (Antikörper und Zytokine) Sie passt sich neuen oder veränderten Erregern an und ist in der Lage, ein Gedächtnis zu bilden.