Therapie mit Immunglobulinen: Informationen für Menschen mit Immundefekt

01. Jul 2015

Die Diagnose „Immundefekt mit Antikörpermangel“ wirft bei vielen Betroffenen und deren Angehörigen Fragen zur Erkrankung und zur Therapie auf.

Therapie mit ImmunglobulinenDie Diagnose „Immundefekt mit Antikörpermangel“ wirft bei vielen Betroffenen und deren Angehörigen Fragen zur Erkrankung und zur Therapie auf. In der Broschüre „Therapie mit Immunglobulinen“ sind Informationen zur Beantwortung der Fragen rund um die Themen Immundefekt, Antikörpermangel und Immunglobuline zusammengestellt.

Welche Informationen sind zu Immunglobulinen und Immundefekt enthalten?

Die folgenden Themen werden in der handlichen Broschüre näher beleuchtet:

  • Funktion des Immunsystems inklusive der spezifischen und der unspezifischen Abwehr
  • Aufgabe der Immunglobuline beziehungsweise Antikörper im menschlichen Körper
  • Gewinnung von Antikörpern für das Immunglobulinpräparat
  • Einsatzgebiete für Immunglobulinpräparate
  • Primäre Immundefekte und wichtige Anzeichen
  • Sekundäre Immundefekte
  • Autoimmunkrankheiten
  • Anwendung von Immunglobulinpräparaten bei der Immunglobulintherapie
  • Sicherheit und Verträglichkeit der Immunglobulinpräparate


Download und Bestellung der Patientenbroschüre zur Immunglobulintherapie

Die aktuelle Broschüre kann auf dieser Website kostenlos runtergeladen werden. Wie viele andere Publikationen ist sie in unserer Rubrik „Service“  zu finden. Hier gelangen Sie direkt zum Download der Broschüre. Falls Sie die Broschüre lieber in gedruckter Form erhalten möchten, ist auch dies kostenlos möglich. Nutzen Sie dazu unser praktisches Bestellformular.