dsai-Ratgeber für Jugendliche mit Immundefekt

01. Aug 2015

Die Diagnose Immundefekt kann in jeder Lebensphase unterschiedliche Gedanken und verschiedene Änderungen der Lebenssituation auslösen. Gerade für Jugendliche ist es oft nicht einfach, mit der schwerwiegenden Nachricht und den vielen Fragen zurechtzukommen, welche von der Diagnose hervorgerufen werden.

Immundefekt, AntikörpermangelDie Diagnose Immundefekt kann in jeder Lebensphase unterschiedliche Gedanken und verschiedene Änderungen der Lebenssituation auslösen. Gerade für Jugendliche ist es oft nicht einfach, mit der schwerwiegenden Nachricht und den vielen Fragen zurechtzukommen, welche von der Diagnose hervorgerufen werden. Die Diplom-Psychologin Sabine Schmidkonz hat sich dieses Themas sehr intensiv angenommen und in Zusammenarbeit mit der dsai einen Ratgeber veröffentlicht. Die Publikation ist unter dem Titel „Leben mit einem angeborenen Immundefekt – Anregungen und Hinweise für Jugendliche“ erschienen.


Das bietet die Broschüre zum Immundefekt den jugendlichen Lesern

Während bei anderen Publikationen die medizinische Information rund um den Immundefekt, Immunglobuline und ähnliches im Vordergrund steht, geht es hier vor allem um die Gedanken und Wünsche, die das Leben von Jugendlichen mit einem Immundefekt prägen. Praktische Tipps ergänzen den Ratgeber. Unter anderem werden die folgenden Aspekte berücksichtigt:

  • Leben mit chronischen Erkrankungen
  • medizinische Behandlung und der Wunsch nach Selbstbestimmung
  • ein guter Umgang mit sich selbst
  • Familie und Freundschaften
  • Partnerschaft und Sexualität
  • Schule und Ausbildung
  • private und berufliche Lebensplanung


Weitere Informationen zum dsai-Ratgeber für Jugendliche:

Der Ratgeber „Leben mit einem angeborenen Immundefekt – Anregungen und Hinweise für Jugendliche“ von Sabine Schmidkonz können Mitglieder der DSAI kostenlos bestellen, Nichtmitglieder erhalten den Ratgeber für 5 Euro: http://www.dsai.de/publikationen/ratgeber.html
Die Website der dsai (www.dsai.de) bietet auch viele weitere Informationen zu Themen wie Immundefekt, Antikörpermangel, Immunglobulin und Co.