Das Immunsystem im Mittelpunkt: Internationaler Tag der Immunologie 2016

14. Apr 2016

Am 29. April findet der Tag der Immunologie statt. Diese Aktion wird seit 2007 international durchgeführt, um leicht verständlich Themen rund um das Thema Immunsystem und Immundefekte zu vermitteln.

Tag der ImmunologieAm 29. April findet der Tag der Immunologie statt. Diese Aktion wird seit 2007 international durchgeführt, um leicht verständlich Themen rund um das Thema Immunsystem und Immundefekte zu vermitteln.

Veranstaltungen zu Immunsystem und Immundefekt

Die Veranstaltungen rund um das Immunsystem, bei denen auch Immundefekte ein ganz zentrales Thema darstellen, werden unter anderem von Patientenorganisationen oder Kliniken ausgerichtet. So ist beispielsweise das CCI, das Centrum für Chronische Immundefizienz am Universitätsklinikum Freiburg, wieder unter den Veranstaltern. In diesem Jahr sind die Experten mit einem Informationsstand in der Freiburger Innenstadt vertreten und informieren im Rahmen der „World PI Week“ vom 22. bis zum 29. April unter anderem über typische Warnzeichen sowie diagnostische und therapeutische Möglichkeiten angeborener Immundefekte. Vom 28. bis zum 29. April 2016 wird der Jahreskongress der Schweizerischen Gesellschaft für Allergologie und Immunologie (SGAI) in Montreux stattfinden. Das Immunsystem sowie der Antikörpermangel stehen hier ebenfalls im Fokus.
Die deutsche Patientenorganisation für angeborene Immundefekte DSAI führt im Rahmen des Tags der Immunologie Fortbildungsveranstaltungen für Ärzte und Patienten in Düsseldorf, Kassel und München durch.

Weitere Informationen zum Tag der Immunologie können Sie auch auf der eigens für den Tag eingerichtete Facebook-Seite der Deutschen Gesellschaft für Immunologie (DGI) finden. Auch auf der Seite des Projekts „Immunologie für Jedermann“, das unter anderem unter Mitarbeit der DGI entstanden ist, sind Informationen abrufbar.

Link-Tipps